Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Aurix-Schmuckdesign, Lindener Marktplatz 7, D-30449 Hannover führen ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

§ 1 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag wird zwischen dem Käufer und Aurix-Schmuckdesign bzw. der Firmeninhaberin Susanne Nöhren-Kratzenstein geschlossen. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer durch Mausklick auf „Bestellung abschicken“ dem Verkäufer ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages unterbreitet, welches der Verkäufer durch Zusendung der Ware annimmt.

Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn Sie oder wir wegen solcher Unstimmigkeiten die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Senden Sie die Ware an unsere auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück. Die Kosten der Rücksendung bzw. Abholung werden von uns getragen, wenn Sie die Unstimmigkeit nicht vor Lieferung erkennen und uns rechtzeitig mitteilen konnten.

§ 3 Lieferung

Bei Lieferung der Waren fallen ggf. Versandkosten an, die Ihnen in unserer Bestätigung/Rechnung angezeigt werden. Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands. Wir liefern in der Regel, nach Eingang des Rechnungsbetrages innerhalb von fünf Werktagen. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn Sie an Teillieferungen kein Interesse haben, dann öffnen Sie die Ware nicht, bis die restliche Lieferung eingetroffen ist. Wenn die Ware von Ihnen weiter geöffnet wurde, dann müssen Sie im Falle eines Rücktritts den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Bei allen Lieferungen geht mit der Übergabe der Ware auf eine Transportperson die Gefahr auf den Käufer über.

§ 3 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird vor Auslieferung der Ware durch Zahlung per Vorkasse fällig.

 § 4 Gewährleistung und Haftung

 Der Käufer ist innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Warensendung zum Widerruf des Kaufvertrages berechtigt. Zur fristwahrenden Ausübung des Widerrufsrechts genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (auch per e-mail) an den Verkäufer. Bei Widerruf des Kaufvertrages ist der Käufer zur Rücksendung der empfangenen Waren an den Verkäufer verpflichtet. Bei einem Warenbestellwert bis zu einem Betrag von 100 EURO trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung. Bei einem höheren Bestellwert erstattet der Verkäufer in jedem Fall die Kosten der Rücksendung. Der Widerruf ist bei individuell angefertigten Schmuckstücken ausgeschlossen.

Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel an der Kaufsache vor, so ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, so ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Minderung zu verlangen. Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist vom Käufer  unter genauer Bezeichnung der Ware und Art des Fehlers unverzüglich an den Verkäufer zurückzuschicken; eine Kopie der Rechnung muss beigelegt werden. Die Kosten der Rücksendung von nicht bestellter oder mangelhafter Ware werden dem Käufer in jedem Fall erstattet (bitte keine unfreien Rücksendungen).

§ 5 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Ist der Käufer Kaufmann, gelten folgende Bestimmungen:

Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Käufer und Verkäufer gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Im Falle eines etwaigen Weiterverkaufs hat der Käufer die deutschen Preisbindungsvorschriften zu beachten. Der Verkäufer ist berechtigt, nach seiner Wahl am Gerichtsstand seines Geschäftssitzes oder am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu klagen.

§ 7 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:0013:00 & 15:0018:00 Uhr


Mittwoch & Samstag
10:0013:00 Uhr

x
Scroll Up

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10:0013:00 & 15:0018:00 Uhr


Mittwoch & Samstag
10:0013:00 Uhr

x
Scroll Up